Mount Bromo Tour, Indonesien

MOUNT BROMO (2392m) AUF JAVA, INDONESIEN

Die Tour an sich war eine große Katastrophe, was allerdings an dem Anbieter lag. Doch der Vulkan war mehr als beeindruckend!

Morgens um acht ging es mit einem viel zu kleinen klapprigen Bus 15 Stunden von Yogyakarta nach Cemoro Lawang- 380km… Um 3 Uhr nachts ging es dann bei gerade mal 4 Grad zu dem Aussichtspunkt Gunung Penanjakan (2770m). Von dort hatte man einen wunderschönen Blick auf den Sonnenaufgang und den Bromo, so wie zwei weitere Vulkane dahinter.

Nachdem die Sonne aufgegangen war und es langsam wärmer wurde, sind wir mit Jeeps zur Sandwüste am Fuß des Bromos gefahren. Den restlichen Weg sind wir nach oben gelaufen- sehr staubig! Der Weg war anstrengend, aber gut zu bewältigen!

Oben angekommen hatte man einen tollen Blick in den qualmenden Vulkan Bromo (2392m)! Leider fehlte die Zeit um einmal am Krater entlang zu laufen. Mir war der „Weg“ aber an vielen Stellen auch einfach zu schmal als dass ich dort hätte langlaufen wollen. :D

Auf dem Rückweg zur Unterkunft konnte die Straße plötzlich nicht mehr befahren werden, weil diese in dem Moment frisch geteert wurde… Keiner der Fahrer, geschweige denn die anderen Einheimischen die dort warteten, wussten davon etwas. Uns saß die Zeit etwas im Nacken, denn wir wollten die Fähre nach Bali nicht verpassen.
Haben wir natürlich- doch die Fähre fährt alle halbe Stunde, wie wir später herausgefunden. Aus der ursprünglichen Ankunftszeit von 8 Uhr abends in Denpasar, Bali, wurde 4 Uhr morgens. Denn der Bus hatte uns an der Fähre abgesetzt und dort sollten wir auf den nächsten Bus warten. Doch der kam auch drei Stunden später nicht, so dass wir uns alle entschieden haben selber die Fähre zu nehmen und nochmal für die Fahrt zu bezahlen. Da wir uns die vierstündige Fahrt in einem Minivan zu sechs geteilt haben, mussten wir nur noch 120.000 IDR (ca. 8€) pro Person bezahlen. Zum Glück noch vertretbar! Zu den 15 Stunden vom Vortag kamen nochmal 18 Stunden Fahrt hinzu. Die nächsten Tage betrete ich keinen Bus mehr unorganisiere mir meine Touren selber. Doch die Leute waren super, so dass wir trotzdem eine tolle Zeit hatten!!! Jetzt wird erstmal auf Bali entspannt ♡

Hier sind ein paar Bilder von der Vulkan Tour :)

4°C sind ganz schön kalt! Im Hintergrund sieht man den Bromo qualmen.
4°C sind ganz schön kalt!
Im Hintergrund sieht man den Bromo qualmen.
Sonnenaufgang über den Vulkanen. Der kleinere Vulkan vorne mittig ist der Bromo.
Sonnenaufgang über den Vulkanen. Der kleinere Vulkan vorne mittig ist der Bromo.

 

Den Sonnenaufgang sieht man allerdings nicht alleine...
Den Sonnenaufgang sieht man allerdings nicht alleine…
Vom Aussichtspunkt kann man den zweithöchsten Vulkan Javas sehen!
Vom Aussichtspunkt kann man den zweithöchsten Vulkan Javas sehen!

1440250443326

Zeitverzögerung wegen einer frisch geteerten Straße stört hier anscheinend niemanden.
Zeitverzögerung wegen einer frisch geteerten Straße stört hier anscheinend niemanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jana
Folge mir :)

Jana

Hello und willkommen bei rucksackstudentin.de! :)
Ich bin Jana und eine absolute Weltenbummlerin. Mich plagt ein ständiges Fernweh, das mich immer wieder spontan in die Welt treibt.
Meer, Wellen, Berge, Abenteuer- ich zähle keine Länder, sondern die Erlebnisse!
Jana
Folge mir :)

3 Kommentare

  1. […] wir schnell eine Gruppe aus Männern und Frauen, die sich entschieden haben eine geführte Tour zum Vulkan Mount Bromo zu machen. Der Vulkan war seine Strapazen auf jeden Fall wert! Die bestanden in diesem Falle nicht […]

  2. Tina sagt: Antworten

    Hallo Jana,
    Erstmal…Ich finde deinen Blog Mega toll :)
    Ich hab vor zwei Tagen meinen Flug nach Jakarta gebucht und will im August einfach mal vier Wochen lang Indonesien entdecken und einfach eine wunderbare Zeit haben :) was bestimmt auch klappt.
    Ich hätte da zu deinem Abenteuer Mount Bromo ein paar fragen :)
    Also so begeistert hast du letztendlich ja nicht ganz geklungen und ich wollt fragen ob du vielleicht so im Nachhinein mir einen Tipp oder so geben kannst wie man dieses Erlebnis vielleicht alles selbst oder mit einer besseren Organisation planen kann :)
    Ansich war mein Plan gleich von Jakarta auf Bali zu fliegen aber so ein paar tolle Sachen hab ich auch über Java gehört und würde mich mega freuen wenn du mir vielleicht ein paar Tipps dazu geben kannst :) das wäre super super lieb :)

    1. Jana sagt: Antworten

      Hallo liebe Tina,
      vielen Dank erstmal! :))

      Und super Sache, dass du deine Flüge gebucht hast!!! Du wirst eine super Zeit haben – freu dich auf Indonesien!
      Ich muss sagen, dass die Bromo-Tour im Nachhinein schon eines der Highlights war – vielleicht auch, weil die so chaotisch abgelaufen ist und ich die Zeit in einer so tollen Gruppe verbracht habe. Aber das ist natürlich ein wenig Glückssache..

      An sich würde ich dir von einer Bus-Tour abraten und dir raten, dich rechtzeitig um Zug-Tickets zu kümmern. Die sind oft um die drei Tage im Voraus ausgebucht. Das klingt nicht viel, aber wenn man sich entscheidet weiterzuziehen kann das ein Wenig nerven.
      Yogyakarta ist ein guter Ausgangspunkt, um zum Bromo zu starten. Empfehlen kann ich dir auf jeden Fall bei Sonnenaufgang zu dem Aussichtspunkt zu gehen. Der Anblick war gigantisch und die Fotos sind wirklich ein Traum geworden!
      Wenn du genügend Zeit hast, dann nimm den Vulkan Ijen mit seiner blauen Lava auch noch mit! Das habe ich leider nicht geschafft, aber habe nur Gutes gehört :)
      Von Java kommst du ganz einfach und günstig mit der Fähre nach Bali. Die fährt fast in etwa jede Stunde einmal- die ganze Nacht durch.

      Du kannst mir gerne eine Mail (rucksackstudentin@gmx.de)- oder mich bei Facebook (Facebook.de/rucksackstudentin) anschreiben, wenn du noch genauere Infos haben möchtest!
      Beim nächsten Mal würde ich auf jeden Fall noch mehr Zeit auf Java verbringen, denn die Strände sollen auch ein Traum sein…

      Ganz liebe Grüße
      Jana :)

Schreibe einen Kommentar